Corona-Pandemie

Corona-Pandemie

Informationen zur Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie beschäftigt Krankenhäuser sowie Vorsorge- und Rehabilitations-Einrichtungen gleichermaßen. Auf den folgenden Seiten geben wir Informationen über die neuesten Gesetze und Regelungen. Zudem erhalten Sie einen Überblick über weitere Informationsquellen.

Weiterlesen

Corona-Pandemie

Erste Anlaufstellen

Zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (Sars CoV-2) hat die Bundesregierung einen Krisenstab eingerichtet. Einzelne Ministerien informieren auf folgenden Seiten:

Bundesgesundheitsministerium
Bundesinnenministerium
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Weiterlesen

 

Aktuelles

Asklepios: Rekordanmeldungen für die Ausbildung zur Pflegefachkraft

Das Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) verzeichnet trotz – oder gerade wegen – der „Corona-Krise“ eine Rekordanzahl an Bewerbungen und Zusagen für die Ausbildungsplätze zur Pflegefachkraft. Für den Ausbildungsbeginn im August haben bereits ein Drittel mehr Bewerberinnen und Bewerbern zugesagt als in den sieben Jahren davor: 172 statt 129.

Weiterlesen

Personalien

Saskia Aschbrenner übernimmt kaufmännische Leitung der Sana Kliniken Ostholstein

Saskia Aschbrenner hat Anfang Juli die standortübergreifende kaufmännische Leitung der Sana Kliniken Ostholstein übernommen. Die 33-Jährige wechselt vom Sana Klinikum Hameln-Pyrmont nach Ostholstein. Annika Butzen verlässt indes Middelburg als kaufmännische Direktorin zum 31. Juli und kehrt in ihre rheinländische Heimat zurück.

Weiterlesen

Digitalisierung

Videosprechstunde schafft Sprung in den Klinikalltag

Die Paracelsus-Kliniken haben in der Corona-Krise erfolgreich digitale Innovationen gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, entwickelte sich die Videosprechstunde in kurzer Zeit zu einem erfolgreichem Instrument. Das Tool ermöglicht den Patienten und Ärzten über einen gesicherten Server per Videochat miteinander in Kontakt zu treten, ohne sich physisch der Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 auszusetzen.

Weiterlesen

Pflege

„Patienten merken, wenn Pflegekräfte zufrieden sind“

Zum 1. Juni haben die Paracelsus-Kliniken ein eigenes Kompetenznetzwerk Pflege- und Funktionsdienste ins Leben gerufen. Die Leitung übernimmt Werner Murza, der zuvor als Pflegedienstleitung in der Paracelsus-Klinik Osnabrücker tätig war. Wichtige Ziele sind ein intensivierter Austausch zwischen den Pflegedienstleitungen der Akut- und Rehakliniken, der Geschäftsführung und den MitarbeiterInnen der Pflege- und Funktionsdienste, die Schaffung von…

Weiterlesen

Corona-Pandemie

Intensivkapazitäten privater Krankenhausträger

Während der Corona-Pandemie bemühen sich die Krankenhäuser in privater Trägerschaft, möglichst viele Kapazitäten für COVID-19-Patienten zu schaffen. Die aktuellen Zahlen der großen privaten Krankenhausverbünde:

Zum Anzeigen des externen Inhalts benötigen wir Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) verfügen die Krankenhäuser in privater Trägerschaft über insgesamt 4.034 Intensivbetten. Davon gehören 2.854 Intensivbetten den großen Krankenhausverbünden. Hinzu kommen weitere 1.949 Betten dieser Häuser, die innerhalb von 24 Stunden in Intensivbetten umgewandelt werden können. - Trägerübergreifende Zahlen finden Sie auf den Seiten der DIVI.

Corona-Pandemie

Weniger Infizierte im echten Norden

Schleswig-Holstein hat im Vergleich zu den anderen norddeutschen Bundesländern weniger Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind. Dies geht aus den Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach nimmt Schleswig-Holstein bezogen auf die Zahl der Corona-Fälle pro 100 000 Einwohner im Vergleich den vorletzten Rang im Norden ein.

Zum Anzeigen des externen Inhalts benötigen wir Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies.

Grund dafür könnten einige Eindämmungsschritte des Landes sein, die früher als in anderen Ländern umgesetzt wurden, lobt der Kieler Professor Helmut Fikentscher in der Landeszeitung am Dienstag (5.5.). Aber auch die norddeutsche Zurückhaltung könne eine Rolle spielen: "Die Schleswig-Holsteiner sind eher artig und nicht bockig", zitiert die Zeitung Fikentscher. "Die Kultur der Corona-Partys ist hier nicht etabliert". - Gemutmaßt wird aber auch, die niedrigen Zahlen seien das Resultat aus gutem Krisenmanagement, glücklicher Fügung und der geografischen Lage des Landes.

Krankenhausgipfel

Kliniken fordern Krankenhausgipfel

Die Mitgliedsverbände der Deutschen Krankenhausgesellschaft fordern in einer gemeinsamen Erklärung die Politik eindringlich dazu auf, aus der Politik des kalten ungesteuerten Strukturwandels über Vorgaben und Reglementierungen auszusteigen und Krankenhauspolitik wieder mehr für die Krankenhäuser zu gestalten.

Weiterlesen

Diversity-Tag

Unsere Vielfalt – Sanas Stärke

Die Sana Kliniken Ostholstein unterstützen den bundesweiten Diversity-Tag und setzen sich für ein Arbeitsumfeld ein, das Vielfalt, Toleranz und Wertschätzung fördert.

Weiterlesen

Corona-Pandemie

Corona-Warn-App trägt zur Patientensicherheit bei

Wir begrüßen die Bereitstellung der Corona-Warn-App. Sie soll als digitale Ergänzung zu den Maßnahmen Abstandhalten, Hygiene und Alltagsmasken dabei helfen, Infektionsketten schneller zu erkennen und zu durchbrechen.

Weiterlesen

Gesetze | Verordnungen | Stellungnahmen

Veröffentlichungen