Wöchentliche Sterbefallzahlen

Zahl der Todesfälle im September 10 Prozent über dem mittleren Wert der Vorjahre

Nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind im September in Deutschland 77 612 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 10% über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2017 bis 2020 für diesen Monat (+7 247 Fälle).

COVID-19-Todesfälle

Beim Robert Koch-Institut wurden bis einschließlich der 37. Kalenderwoche 2021 insgesamt 375 Todesfälle von Personen gemeldet, die zuvor laborbestätigt an COVID-19 erkrankt waren. Das waren 77 Fälle mehr als in der Vorwoche.

Zum Anzeigen des externen Inhalts benötigen wir Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies.

Sterbefallzahlen in allen Bundesländern erhöht

In der 36. Kalenderwoche lagen die Sterbefallzahlen in allen 16 Bundesländern über dem jeweiligen mittleren Wert der Vorjahre. Die 6 Länder mit den größten Abständen nach oben waren das Saarland (+20 %), Bayern (+19 %), Mecklenburg -Vorpommern (+19 %), Brandenburg (+18 %), Nordrhein-Westfalen (18 %) und Niedersachsen (+18 %). Am geringsten war die Differenz in Sachsen (+ 4 %).