Kliniken in privater Trägerschaft und Corona

Betroffenheit, Reaktionen und Konzepte privater Kliniken während der Corona-Pandemie.

News zum Thema

Corona-Pandemie: Rehabilitation in den Fokus rücken

Paracelsus-Kliniken: Reha-Tag 2020 - Rehabilitation im Fokus

Die medizinische Rehabilitation hat seit dem Beginn der Corona-Krise erheblich dazu beigetragen, das Gesundheitssystem in Deutschland zu stützen und die Pandemie zu bewältigen. Aber während die Reha-Kliniken selbst erheblich zur Krisenbewältigung beitragen, werden sie gleichzeitig durch die Auswirkungen der Krise stark beeinträchtigt.

Weiterlesen

Helios veröffentlicht erste Studie zu COVID-19 Intensiv-Patienten

Studie zu Intensivpatienten mit Covid-19 Infektion

Zwei von drei COVID-19-Intensivpatienten in Deutschland müssen künstlich beatmet werden. Jeder dritte beatmete Intensivpatient verstirbt, von den nicht beatmeten Intensivpatienten mit einer Covid-19 Infektion etwa jeder Vierte.

Weiterlesen

Videosprechstunde schafft Sprung in den Klinikalltag

Videosprechstunde

Die Paracelsus-Kliniken haben in der Corona-Krise erfolgreich digitale Innovationen gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, entwickelte sich die Videosprechstunde in kurzer Zeit zu einem erfolgreichem Instrument. Das Tool ermöglicht den Patienten und Ärzten über einen gesicherten Server per Videochat miteinander in Kontakt zu treten, ohne sich physisch der Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 auszusetzen.

Weiterlesen

Paracelsus Reha-Kliniken kehren zur Normalität zurück

Restart-Rehakliniken

Bundesweit waren Reha-Kliniken von einem erheblichen Belegungsrückgang betroffen. Die Paracelsus Reha-Kliniken haben nun damit begonnen, nach einer zuletzt deutlich eingeschränkten Aufnahme von Patienten ihren Regelbetrieb schrittweise wieder aufzubauen. Dabei gelten weiterhin strenge Infektions- und Hygieneschutzmaßnahmen Schutz der Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern.

Weiterlesen

Rehamaßnahmen in Schleswig-Holstein wieder möglich

Corona-Pandemie: Einschränkungen für Rehakliniken in Schleswig-Holstein wieder aufgehoben.

Das Land Schleswig-Holstein hat die pandemiebedingten Einschränkungen für die Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen aufgehoben. Vom 18. Mai 2020 an ist die Durchführung aller Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen einschließlich der Mutter-/Vater-Kind-Kuren für Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet wieder erlaubt. Möglich wurde diese Lockerung aufgrund des rückläufigen Infektionsgeschehens.

Weiterlesen

Home-Schooling für Sana Pflegeschule erfolgreich eingeführt

Corona-Pandemie: Home-Schooling für Pflegeschulen der Sana Kliniken

Seit Ende April 2020 erhalten 1.600 Schüler der 16 Pflegeschulen der Sana Kliniken AG von ihren 400 Lehrern Fernunterricht. Dazu zählt auch das Ausbildungszentrum (AbiG) der Sana Kliniken Ostholstein in Eutin. Dafür hat die Sana IT 80 Klassenräume simuliert: Im Rahmen von Videokonferenzen, Materialbereitstellung, gemeinsamem Arbeiten an Dokumenten und dem Stellen sowie Korrigieren von Aufgaben wird der Lernstoff vermittelt.

Weiterlesen

Aus dem Krisenmodus in eine neue Normalität

Corona-Pandemie: Segeberger Kliniken führen wieder Operationen durch

Nach sechs Wochen Krisenmodus erhöhen die Segeberger Kliniken schrittweise den regulären Betrieb. Möglich wird diese Öffnung wegen der eingedämmten Ausbreitung des Coronavirus. Ab Mai dürfen die Kliniken wieder den größten Teil der freigehaltenen Betten mit anderen erkrankten Patienten belegen.

Weiterlesen

Paracelsus steigert Analyse-Kapazitäten für Covid-19-Schnelltest

Paracelsus-Kliniken COVID-19 Schnelltests

Mit neuer Technik vollziehen jetzt gleich sieben Akutkrankenhäuser der Paracelsus-Kliniken einen Quantensprung beim Nachweis des Corona-Virus. Analysegeräte der neuesten Generation erbringen einen Nachweis in 40 Minuten. Damit sind bis zu 140 Schnelltest täglich konzernweit möglich.

Weiterlesen

Helios erstellt COVID-19-Register

Forschungsprojekt zu COVID-19-Erkrankung

Seit Februar 2020 arbeitet bei Helios ein Expertenteam daran mit Unterstützung der Medizinischen Hochschule Brandenburg, pseudonymisierte Daten von COVID-19-Patientinnen und Patienten in einem Register zusammenzutragen und zu analysieren. Ziel ist es, Erkenntnisse für den weiteren Umgang mit dem neuen Virus zu gewinnen.

Weiterlesen

Unternehmer spenden Schutzmasken an Sana Kliniken Lübeck

Sana-Kliniken Luebeck Spende Schutzmasken

Gleich zwei Lübecker Unternehmer haben den Sana Kliniken Lübeck Atemschutzmasken gespendet - sehr zur Freude der Klinik. Zwar sei, so die Klinik, die Ausstattung mit persönlicher Schutzausrüstung derzeit jederzeit gewährleistet, es lasse sich aber nicht abschätzen, wie dynamisch sich die Situation bei steigenden Zahlen an COVID-19 erkrankten Personen und gleichzeitig weltweit angespannter Produktknappheit entwickeln werde.

Weiterlesen

Rehakliniken übernehmen Patienten aus Krankenhäusern

Rehakliniken als Entlastungskrankenhäuser

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren (MSGJFS) hat 14 der 62 Reha-Einrichtungen in Schleswig-Holstein als "Entlastungskrankenhäuser" bestimmt. Sie sollen leichtere stationäre Fälle aus Krankenhäusern übernehmen, damit diese sich auf die Aufnahme von COVID-19-Patienten vorbereiten können.

Weiterlesen

Corona-Krise: Reha-Kliniken besonders betroffen

Corona-Krise trifft Reha-Kliniken besonders hart

Die Corona-Krise bringt für alle Kliniken erhebliche finanzielle Probleme mit sich. Reha-Kliniken sind besonders betroffen, teilt Paracelsus heute (31.3.) mit. Zwar könnten Reha-Kliniken in die medizinische Gesamtversorgung einbezogen werden, doch würden die Länder voraussichtlich nur wenige Häuser dafür auswählen. Auf jeden Fall fallen die meisten Reha-Kliniken in eine Finanzierungslücke; dort werden sie bis auf Weiteres allein gelassen, beklagt…

Weiterlesen

In Zeiten von Corona: Videosprechstunde für Parkinson Patienten

Segeberger Kliniken bieten Videosprechstunde an

Die Coronakrise fordert dem ambulante Sektor alles ab. Zur Unterstütztung der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit einer Parkinsonerkrankung bieten die Segeberger Kliniken jetzt eine Videosprechstunde an.

Weiterlesen

Coronavirus: Segeberger Kliniken erhöhen Schutz für Patienten

Segeberger Kliniken - Corona-Virus: Einschränkung der Besuchszeiten

Das interdisziplinäre Krisenteam der Klinik hat beschlossen, die Besuchszeiten rigoros einzuschränken. „Ab Freitag, den 13. März, ist der Besuch von Patienten in den Kliniken untersagt“, erklärt Klinikensprecher Robert Quentin. Ausnahmen von dieser Maßnahme müssen von Fall zu Fall entschieden werden.

Weiterlesen