Kliniken in privater Trägerschaft und Corona

Betroffenheit, Reaktionen und Konzepte privater Kliniken während der Corona-Pandemie.

News zum Thema

Weniger Krebsbehandlungen im ersten Corona-Lockdown

Erster Corona- Lockdown hat Zahl der Krebsbehandlungen erheblich reduziert

Die Anzahl an Krebsbehandlungen ist während des ersten Corona-Lockdowns und kurze Zeit danach deutlich gesunken. Dies zeigt eine Studie, die der private Klinikbetreiber Helios im Frühjahr in seinen Kliniken durchgeführt hat. Demnach wurde ein Rückgang der Behandlungen um durchschnittlich zehn bis 20 % festgestellt.

Weiterlesen

Hohe Impfbereitschaft in den Kliniken

Seit wenigen Tagen nehmen die COVID-19-Schutzimpfungen auch in den Krankenhäusern in privater Trägerschaft Fahrt auf. Vorrang haben dabei die Mitarbeiter in den Risikobereichen. Das Impfprogramm wird von den Mitarbeiter gut angenommen. Die Impfbereitschaft beim Klinikpersonal liegt bei rund 70 bis 80 Prozent, wie eine Blitzumfrage des Verbandes unter seinen Mitgliedern zeigt.

Weiterlesen

Kurzfilm als Aufruf: "Haltet euch an die Regeln"

Aufruf in Corona-Zeiten: "Haltet euch an die Regeln"

„Haltet euch an die Regeln. Dann steigt unsere Chance, Leben zu retten – im Zweifel auch eures“, so der Appell des 100-Sekundenfilms der Paracelsus-Kliniken, der auf eindringliche und emotionale Weise Szenen aus dem Arbeitsalltag einer Isolierstation, einer Intensivstation und aus der Notaufnahme zeigt.

Weiterlesen

Asklepios: Rückgang der Patienten um rund 30 Prozent

Asklepios - 1. bis 3. Quartal: 30 Prozent weniger Patienten

Die anhaltende Covid-19-Pandemie hat für den Klinikbetreiber Asklepios finanzielle Auswirkungen. Von Januar bis September 2020 sank die Zahl der in den Einrichtungen der Asklepios Gruppe behandelten Patienten auf 1,25 Mio. Menschen. Dies entspricht einem Rückgang von über 30%, teilt der Klinikkonzern mit.

Weiterlesen

Paracelsus setzt bundesweit Antigen-Schnelltests ein

Paracelsus-Kliniken führen Antigen-Schnelltests ein

Die Paracelsus-Kliniken setzen an allen Standorten Antigen-Schnelltests als zusätzlichen Baustein im Umgang mit dem Covid-19-Virus ein. Sie sollen vor allem gezielt bei Notfällen und bei Beschäftigten in Risiko-Bereichen helfen, Corona-Ausbrüche schneller zu erkennen und einzudämmen. Jeder positive Antigentest werde immer durch einen PCR-Test bestätigt, teilt das Unternehmen mit.

Weiterlesen

Helios veröffentlicht erste Studie zu COVID-19 Intensiv-Patienten

Studie zu Intensivpatienten mit Covid-19 Infektion

Zwei von drei COVID-19-Intensivpatienten in Deutschland müssen künstlich beatmet werden. Jeder dritte beatmete Intensivpatient verstirbt, von den nicht beatmeten Intensivpatienten mit einer Covid-19 Infektion etwa jeder Vierte.

Weiterlesen

Videosprechstunde schafft Sprung in den Klinikalltag

Videosprechstunde

Die Paracelsus-Kliniken haben in der Corona-Krise erfolgreich digitale Innovationen gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, entwickelte sich die Videosprechstunde in kurzer Zeit zu einem erfolgreichem Instrument. Das Tool ermöglicht den Patienten und Ärzten über einen gesicherten Server per Videochat miteinander in Kontakt zu treten, ohne sich physisch der Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 auszusetzen.

Weiterlesen

Paracelsus Reha-Kliniken kehren zur Normalität zurück

Restart-Rehakliniken

Bundesweit waren Reha-Kliniken von einem erheblichen Belegungsrückgang betroffen. Die Paracelsus Reha-Kliniken haben nun damit begonnen, nach einer zuletzt deutlich eingeschränkten Aufnahme von Patienten ihren Regelbetrieb schrittweise wieder aufzubauen. Dabei gelten weiterhin strenge Infektions- und Hygieneschutzmaßnahmen Schutz der Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern.

Weiterlesen

Home-Schooling für Sana Pflegeschule erfolgreich eingeführt

Corona-Pandemie: Home-Schooling für Pflegeschulen der Sana Kliniken

Seit Ende April 2020 erhalten 1.600 Schüler der 16 Pflegeschulen der Sana Kliniken AG von ihren 400 Lehrern Fernunterricht (Home-Schooling). Dazu zählt auch das Ausbildungszentrum (AbiG) der Sana Kliniken Ostholstein in Eutin.

Weiterlesen

Aus dem Krisenmodus in eine neue Normalität

Corona-Pandemie: Segeberger Kliniken führen wieder Operationen durch

Nach sechs Wochen Krisenmodus erhöhen die Segeberger Kliniken schrittweise den regulären Betrieb. Möglich wird diese Öffnung wegen der eingedämmten Ausbreitung des Coronavirus. Ab Mai dürfen die Kliniken wieder den größten Teil der freigehaltenen Betten mit anderen erkrankten Patienten belegen.

Weiterlesen

Paracelsus steigert Analyse-Kapazitäten für Covid-19-Schnelltest

Paracelsus-Kliniken COVID-19 Schnelltests

Mit neuer Technik vollziehen jetzt gleich sieben Akutkrankenhäuser der Paracelsus-Kliniken einen Quantensprung beim Nachweis des Corona-Virus. Analysegeräte der neuesten Generation erbringen einen Nachweis in 40 Minuten. Damit sind bis zu 140 Schnelltest täglich konzernweit möglich.

Weiterlesen

Helios erstellt COVID-19-Register

Forschungsprojekt zu COVID-19-Erkrankung

Seit Februar 2020 arbeitet bei Helios ein Expertenteam daran mit Unterstützung der Medizinischen Hochschule Brandenburg, pseudonymisierte Daten von COVID-19-Patientinnen und Patienten in einem Register zusammenzutragen und zu analysieren. Ziel ist es, Erkenntnisse für den weiteren Umgang mit dem neuen Virus zu gewinnen.

Weiterlesen

Unternehmer spenden Schutzmasken an Sana Kliniken Lübeck

Sana-Kliniken Luebeck Spende Schutzmasken

Gleich zwei Lübecker Unternehmer haben den Sana Kliniken Lübeck Atemschutzmasken gespendet - sehr zur Freude der Klinik. Zwar sei, so die Klinik, die Ausstattung mit persönlicher Schutzausrüstung derzeit jederzeit gewährleistet, es lasse sich aber nicht abschätzen, wie dynamisch sich die Situation bei steigenden Zahlen an COVID-19 erkrankten Personen und gleichzeitig weltweit angespannter Produktknappheit entwickeln werde.

Weiterlesen

In Zeiten von Corona: Videosprechstunde für Parkinson Patienten

Segeberger Kliniken bieten Videosprechstunde an

Die Coronakrise fordert dem ambulante Sektor alles ab. Zur Unterstütztung der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit einer Parkinsonerkrankung bieten die Segeberger Kliniken jetzt eine Videosprechstunde an.

Weiterlesen

Coronavirus: Segeberger Kliniken erhöhen Schutz für Patienten

Segeberger Kliniken - Corona-Virus: Einschränkung der Besuchszeiten

Das interdisziplinäre Krisenteam der Klinik hat beschlossen, die Besuchszeiten rigoros einzuschränken. „Ab Freitag, den 13. März, ist der Besuch von Patienten in den Kliniken untersagt“, erklärt Klinikensprecher Robert Quentin. Ausnahmen von dieser Maßnahme müssen von Fall zu Fall entschieden werden.

Weiterlesen