Patientenombudsverein

Hilfe bei Konflikten

Der Patientenombudsverein unterstützt seit 1996 Patienten in Schleswig-Holstein bei Konflikten im Gesundheitswesen. Dabei ergreifen die Ombudsleute als neutrale Instanz nicht einseitig Partei, sondern beraten vermittelnd und schlichtend zwischen Patienten und Akteuren im Gesundheitswesen.

Die vier Patientenombudsleute und eine Pflegeombudsfrau sind seelsorgerisch oder sozialpädagogisch ausgebildete Personen. Ihre Beratung erfolgt neutral, unabhängig und kostenfrei.

Der VPKSH unterstützt die Arbeit des Vereins Patientenombudsmann/-frau Schleswig-Holstein e.V. als Mitglied.

Mehr Informationen zum Verein und weitere Kontakte finden Sie auf der

Homepage des Patientenombudsvereins