Corona-Pandemie

Erste Anlaufstellen

Zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (Sars CoV-2) hat die Bundesregierung einen Krisenstab eingerichtet. Einzelne Ministerien informieren auf folgenden Seiten:

Bundesgesundheitsministerium

Bundesinnenministerium

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Weitere Informationen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) informiert auf seinen Seiten stets aktuell und gibt Hinweise im Umgang mit dem Virus. Ebenso wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) gibt in Form von Checklisten einen Überblick zu allen wichtigen Regelungen der jüngst verabschiedenen Gesetze im Zuge der Corona-Pandemie (Stand: 26.05.2020) sowie zu den Ausnahmeregelungen des G-BA (Stand 08.04.2020).

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) stellt auf ihren Seiten ausführliche Informationen rund um die Corona-Pandemie zur Verfügung. Sie dienen als Anregung, wie die Organisation im Krankenhaus unterstützt werden kann.

Speziell für Patienten in Rehakliniken

Patientinnen und Patienten können endlich wieder aufatmen: Nicht nur Krankenhäuser konnten zum Regelbetrieb zurückkehren, sondern auch die Reha-Einrichtungen. Immer wieder stellen sich jedoch Menschen die Frage: Ist ein Reha-Besuch überhaupt sicher und kann ich ihn antreten? Die Reha-Einrichtungen haben darauf eine einfache Antwort: Ja, die Reha ist sicher.

Die aktuelle Situation fasst die Initiative „Reha. Macht’s besser!" zusammen und beschreibt, auf welche Vorkehrungen sich Patienten bei der Ankunft, beim Aufenthalt und während der Therapie in den Kliniken zu Corona-Zeiten einstellen müssen.

Trotz Corona: Die Reha ist sicher

News zum Thema

Corona-Warn-App trägt zur Patientensicherheit bei

Corona-Warn-App

Wir begrüßen die Bereitstellung der Corona-Warn-App. Sie soll als digitale Ergänzung zu den Maßnahmen Abstandhalten, Hygiene und Alltagsmasken dabei helfen, Infektionsketten schneller zu erkennen und zu durchbrechen. Damit ist sie ein zusätzliches Mittel, um eine verstärkte Patientensicherheit gewährleisten zu können.

Weiterlesen