Wechsel an der Spitze des Ersatzkassenverbandes

Claudia Straub hat zum 1. Mai die Leitung der Landesvertretung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) in Schleswig-Holstein übernommen. Sie folgt auf Armin Tank, der acht Jahre an der Spitze der Landesvertretung stand. Tank ist auch in Zukunft für den Ersatzkassenverband tätig. Er hat in der Verbandszentrale des vdek in Berlin die Leitung der Unternehmensentwicklung übernommen.

Claudia Straub

Claudia Straub ©vdek/Nina Muska

Claudia Straub übernimmt in Kiel eine Landesvertretung mit insgesamt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Straub arbeitet seit mehr als 25 Jahren für den Ersatzkassenverband. Die studierte Germanistin und Politikwissenschaftlerin begann ihre Laufbahn in der Verbandsgeschäftsstelle des damaligen VdAK in Siegburg in der Abteilung stationäre Versorgung. Dann zog es sie nach Norddeutschland, wo sie in der vdek-Landesvertretung Hamburg zunächst als Referentin in den Bereichen der ambulanten und sektorübergreifenden Versorgung tätig war. 2015 übernahm sie die Leitung des Pflege-Referats in der Hansestadt.

Für ihre neue Aufgabe kündigt Straub an: „Der vdek wird hier auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für die Akteure in der Gesundheitsversorgung und in der gemeinsamen Selbstverwaltung sein - und dabei selbstbewusst die Interessen seiner Mitglieder und Versicherten vertreten.“

Quelle: vdek.com