News

Bessere Versorgung und mehr Digitalisierung im Fokus

Kind im Krankenhaus

Mit Entwürfen für zwei Gesetze aus dem Haus von Jens Spahn sollen Verbesserungen in der Kinder- und Jugendmedizin, der Geburtshilfe sowie der Digitalisierung erreicht werden. Dazu sollen zusätzliche Hebammenstellen gefördert werden, um damit die Situation in der Geburtshilfe zu verbessern. Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), sieht es jedoch als problematisch, wenn kleine Geburtskliniken nicht berücksichtigt…

Weiterlesen

Bad Schwartauer Ärzte wieder Top-Mediziner

Prof. Dr. med. Andreas Böhle, Lena Radtke, Dr. med. Kai-Hinrich Olms

Im Magazin Focus-Gesundheit wurden über 3700 Ärzte bundesweit als TOP-Mediziner ausgezeichnet – darunter auch Prof. Dr. Andreas Böhle (Blasenkrebs) und Dr. Kai-Hinrich Olms (Fußchirurgie). Die beiden Belegärzte des Helios Agnes Karll Krankenhauses in Bad Schwartau belegen seit mehreren Jahren in ihrem Fachbereich einen Rang auf der Liste.

Weiterlesen

Schön Klinik fasst Service- und Managementbereiche zusammen

Psychosomatische Klinik Bad Bramstedt

Alle nicht-medizinischen Arbeitsplätze der Kliniken werden ab 1. August 2020 in die Schön Klinik Holding überführt. Dies teilt das Unternehmen gestern mit. Hierzu gehörten beispielsweise die Bereiche Einkauf, IT-Management, Qualitätsmanagement, Patientenmanagement, Personal, Technik & Bau, Medizincontrolling, Service & Catering sowie Finanzverwaltung.

Weiterlesen

Helios Agnes Karll Krankenhaus: Eigenes Rätselheft für Abwechslung und Freude

 Helios Agness Karll Krankenhaus Mal- und Knobelspaß

Die Einschränkungen von Angehörigenbesuchen stimmt viele Patienten nach wie vor traurig. Im Helios Agnes Karll Krankenhaus Bad Schwartau sorgt der erste „Wartezeitverkürzer“ jetzt für etwas Abwechslung und Freude. Mit Rätseln und kreativen Aufgaben sich die Zeit vertreiben und gleichzeitig die geistige Fitness anregen – das verspricht das vielfältige Rätselheft, das ab sofort an interessierte Patienten verteilt wird.

Weiterlesen

Corona: Mehr als die Hälfte der Kliniken rechnet mit Defizit

Roland Berger Krankenhausstudie 2020

Knapp mehr als die Hälfte aller Krankenhäuser (57 Prozent) rechnet für 2020 mit einem Defizit, im vergangenen Jahr schrieben noch 32 Prozent rote Zahlen. Hauptgrund ist die rückläufige Auslastung während der Pandemie-Hochphase im März und April, so das Ergebniss der "Krankenhausstudie 2020" von Roland Berger. Für die Untersuchung wurden Klinikmanager der 600 größten Krankenhäuser in Deutschland befragt.

Weiterlesen

Sana Klinik Oldenburg zählt zu den besten Krankenhäusern Deutschlands

Sana Klinik Oldenburg

Die Sana Klinik Oldenburg belegt in der aktuellen Klinikliste der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) in der Kategorie „150 bis 300 Betten“ Platz 1 in Schleswig-Holstein. Sie zählt damit zu den besten Krankenhäusern Deutschlands. Florian Glück, Geschäftsführer der Sana Kliniken Ostholstein (SKO) dazu: „Es freut mich, dass wir es geschafft haben die Qualität der Gesundheitsversorgung in Ostholstein nicht nur zu halten, sondern sie weiter…

Weiterlesen

„Markt macht Medizin“ - Verdrehte Tatsachen

Zur ARD-Sendung „Markt macht Medizin“ vom 20. Juli 2020 stellt der BDPK fest: Der Film zeichnet ein verzerrtes Bild von der Wirklichkeit in deutschen Krankenhäusern. Private Krankenhausträger werden hier herabwürdigend dargestellt und die Probleme der Krankenhausversorgung oberflächlich, unsachlich und unzutreffend behandelt.

Weiterlesen

Chefarztwechsel in den AMEOS Klinika in Holstein

Prof. Dr. Jörn Conell, Dr. Daniel Meinecke, Dr. Verena Hilmer-Krywka - AMEOS Klinika in Holstein

Im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung wird in den Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie an den Standorten Kiel, Preetz, Neustadt, Lübeck und Eutin das Ärztliche Leitungsteam nach einem internen Ringtausch zum 1. Oktober 2020 die Standorte wechseln.

Weiterlesen

"Fehlende Intensivbetten" - Kein Anlass für Spekulationen

Intensivstation

Zu den Vorwürfen, Kliniken hätten ungerechtfertigt Gelder für Intensivbetten erhalten, hat sich die Deutsche Krankenhausgsellschaft (DKG) geäußert. Wir schließen uns dieser Meinung an und warnen vor Misstrauensvermutungen zum jetzigen Zeitpunkt. Derzeit gibt es keinen Anlass, die Fördermittel für den Aufbau von Intensivkapazitäten mit Beatmungsgeräten als nicht nachvollziehbar darzustellen.

Weiterlesen

Paracelsus-Klink als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universtitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) anerkannt

Dr. med Roman Koch, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. med. Matthias Helt, Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Dr. med Dirk Seeler, Chearzt Innere Medizin und Dr. med Jürgen Ropers, Ärztlicher Leiter und Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie

Die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg ist jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Damit fungiert die Klinik als praktische Ausbildungsstätte für Medizinstudenten und -studentinnen der Universität Hamburg. Das Praktische Jahr (PJ) erfolgt am Ende des Medizinstudiums. Insgesamt stehen zeitgleich 8 PJ-Plätze in vier Fachabteilungen zur Verfügung.

Weiterlesen