Thomas Müller ist neuer Pflegedirektor an den Sana Kliniken Lübeck

Der Thomas Müller wechselt zum 1. September vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) als Pflegedirektor zu den Sana Kliniken Lübeck mit seinen rund 440 Mitarbeitenden in der Pflege.

Sana Kliniken Lübeck mit Thomas Müller als neuem Pflegedirektor

Pflegedirektor Thomas Müller © Sana Kliniken Lübeck

Müller hat den Beruf der Krankenpflege von der Pike auf gelernt. Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger am Marienkrankenhaus in Hamburg ab April 1997 war er im Laufe der Jahre in verschiedene Leitungspositionen bis hin zum pflegerischen Bereichsleiter OP/Anästhesie und Zentralsterilisation tätig. 

Nach mehr als 20 Jahren in Hamburg und einem berufsbegleitenden Studium des Pflegemanagements führten die beruflichen Wege ihn im November 2018 an das UKSH (Campus Kiel), wo er bis vor Kurzem als Pflegemanager im Bereich Intensivmedizin, Notaufnahme und Herzkatheterlabor mit Verantwortung für rund 600 Pflegekräfte tätig war.

Der Wunsch wieder „näher an der pflegerischen Basis dran zu sein“ und noch aktiver
mitzugestalten, führten den 48-jährigen Diplom-Pflegewirt (FH) und Vater zweier Kinder nun an das Krankenhaus der Lübecker.

Thomas Müller freut sich auf die Arbeit an seiner neuen Wirkungsstätte. „Als Pflegedirektor möchte ich als Ansprechpartner auf Augenhöhe wahrgenommen werden". Darüber hinaus ist ihm ganz besonders wichtig, dass viele Pflegefachkräfte sich sehr mit den Sana Kliniken Lübeck identifizieren. „Eines meiner größten Anliegen ist es deshalb, diese Verbundenheit zum Standort noch zu schärfen und durch ein hohes Maß an Mitarbeiterzufriedenheit weitere Mitarbeitende für unser Team und den tollen Beruf der Pflegefachkraft gewinnen zu können“, so Müller.