VAMED Rehaklinik Damp erneut mit Gütesiegel ausgezeichnet

Die VAMED Rehaklinik Damp GmbH geht ihren Weg eines konsequenten Qualitätsmanagements weiter. Die Rehaklinik ist nun schon zum sechsten Mal mit dem Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität" des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH) ausgezeichnet worden.

Hierfür sind die Indikationsbereiche Orthopädie I und II, Innere Medizin/Kardiologie, Innere Medizin/Nephrologie, Neurologie, Psychosomatik und das VAMED Prevention Center (VPC) an mehreren Tagen von einem erfahrenen Auditor der vom VPKSH beauftragten Zertifizierungsstelle auf Herz und Nieren geprüft worden. Stellvertretend für die gesamte Klinikbelegschaft nahmen die Ärztliche Direktorin, Dr. Anja Spies, und Klinikgeschäftsführer, Birk Heinrich, die Auszeichnung aus den Händen von Bernd Krämer, Geschäftsführer des VPKSH entgegen.

"Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung nach dem Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität" bringt die VAMED Rehaklinik Damp weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus den Nachweis für höchste Qualität", betonte Krämer bei der Verleihung des Gütesiegels. "Sie haben außerdem eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass in Ihrer Klinik ein hochwertiges, ganzheitliches Behandlungskonzept zum Einsatz kommt, bei dem die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Patienten umfassend berücksichtigt werden. Garant hierfür ist das enorme persönliche Engagement aller Klinikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie die sehr hohe Identifikation mit Ihrer Klinik", lobte Krämer.

Dieses Lob nahmen Spies und Heinrich gerne an. Denn hinter dieser Auszeichnung steckt harte Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik. Zumal sich die VAMED Rehaklinik Damp durch die Corona-Pandemie während der Vorbereitung auf die Re-Zertifizierung vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt sah: Zum Schutz der Patientinnen und Patienten und des Klinikpersonals waren die ohnehin schon sehr umfangreichen  Hygienemaßnahmen zu überprüfen und auf die neue Situation anzupassen.

„Das ist uns sehr gut gelungen und unser seit Jahren etabliertes internes Qualitätsmanagement (QM) hat sich dabei als sehr hilfreich und nützlich erwiesen. Wir konnten bei diesem „Härtetest“ feststellen, dass die Qualitätspolitik und -philosophie der Klinik von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen und gelebt wird. Dafür danke ich Ihnen allen", betonte Spies.

Heinrich ergänzte: "Wir konnten erneut mit der hohen Qualität in unserem Haus überzeugen. Das Ergebnis macht uns stolz und gibt uns auch in jetzt schwierigen Zeiten die Zuversicht, dass das hohe Engagement und die gute Qualifikation der gesamten Mitarbeiterschaft weiterhin von den Patienten honoriert werden.“

Krämers Fazit während der Siegelverleihung lautete dann auch: "Wenn die VAMED Rehaklinik Damp GmbH ihr etabliertes Qualitätsmanagement – wie schon in der Vergangenheit – konsequent weiter entwickelt, wird die Klinik mit ihrem umfangreichen Versorgungsangebot die sehr gute Positionierung am Gesundheitsmarkt auch zukünftig behaupten können."

Weitere Informationen zum Gütesiegel