Reha wirkt

Zahlreiche Studien belegen, dass Rehabilitationsleistungen den Patienten helfen und der Volkswirtschaft nutzen. Mit rund 500 Millionen Euro entlastet beispielsweise die orthopädische Rehabilitation bei Rückenschmerzen die Volkswirtschaft und damit die Steuer- und Beitragszahler in Deutschland. Das belegt eine Studie der AOK Baden-Württemberg, der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV) und des Instituts für Rehabilitationsmedizinische Forschung an der Universität Ulm (IFR Ulm).

Einsparung1. Jahrüber 2 Jahre
durch Reduktion AU, stationäre Kosten, Sonstige251,9 Mio. €264,8 Mio. €
durch verzögerte Berentung180,7 Mio. €180,7 Mio. €
durch vermiedene Berentung60,4 Mio. €120,8 Mio. €
Summe493,0 Mio. €566,3 Mio. €

Summe des Netto-Nutzens (Einsparung) durch die Rehabilitation chronischer Rückenschmerzen