Reha rechnet sich

Berechnungen zum Verhältnis von Kosten und Nutzen aus der Perspektive der Rentenversicherung zeigen, dass sich schon durch das Hinausschieben des Bezuges einer Erwerbsminderungsrente um nur vier Monate die medizinische Rehabilitation amortisiert.

Im Durchschnitt betrugen die Aufwendungen pro Rehabilitation im Jahr 2018 rd. 4.833 €. Pro Monat der Erwerbstätigkeit erhält die Rentenversicherung im Mittel Beiträge von 587 € und spart gleichzeitig die Erwerbsminderungsrente mit durchschnittlich 735 €; zusammen ergibt sich also ein Nutzen von 1.322 € pro Monat.