Qualität in der Rehabilitation

Qualität in der Rehabilitation wird von den Einrichtungen nicht nur in Form umfassender Nachweise zur Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sowie der Deutschen Rentenversicherung (DRV) gefordert. Qualität zu fördern und sichtbar zu machen ist eine Grundüberzeugung der Rehakliniken in privater Trägerschaft. Unter diesem Gesichtspunkt steht auch die Forderung, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung sorgfältig, aber angemessen zu dokumentieren. Qualität soll transparent sein, dazu müssen ihre Elemente jedoch auch verständlich dargestellt werden und besonders für Patienten einen Nutzen bieten.

Reha-Medizinisches Expertengremium des BDPK

Im Rahmen der externen Qualitätssicherung durch die Renten- und Krankenversicherungsträger ist in den letzten Jahren eine Verschärfung der Anforderungen insbesondere an die Strukturqualität von Reha-Einrichtungen beobachtet werden.

Weiterlesen
  • 1