Digitalisierung

Sonderprogramm und Zuschlag nötig

Die Krankenhäuser in privater Trägerschaft sehen großes Potenzial in der Anwendung von Digitalisierung und E-Health in der Gesundheitsversorgung. Um dieses Potenzial jedoch nutzen zu können, benötigen Krankenhäuser finanzielle Mittel. Erforderlich wäre ein Sonderprogramm „Digitales Krankenhaus“ des Bundes in Höhe von 1 Mrd. € pro Jahr und ein dauerhafter Digitalisierungs-Zuschlag von 2 Prozent. Unverzichtbar sind zudem stabile und verlässliche Rahmenbedingungen.

News zum Thema

Blitzumfrage: Coronavirus beschleunigt Digitalisierung in Kliniken

Die Krankenhäuser wollen nach der "Corona-Krise" noch stärker auf digitale, miteinander vernetzte Prozesse und Methoden setzen. So lauten die zentralen Ergebnisse einer aktuellen Drees & Sommer-Umfrage, an der 36 Experten aus verschiedenen Klinikverbünden und medizinischen Einrichtungen in Deutschland teilgenommen haben.

Weiterlesen

Investitionsstau und Digitalisierungsprobleme in Krankenhäusern

Drei von vier Krankenhäusern in Deutschland sind nicht ausreichend investitionsfähig. Die unzureichende Investitionsfinanzierung der Krankenhäuser ist der Hauptgrund, warum seit mehr als 10 Jahren zwischen 30 und 50 Prozent der Krankenhäuser Verluste schreiben. Das ist das Ergebnis mehrerer Studien des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) zur Investitionsfähigkeit der deutschen Krankenhäuser.

Weiterlesen

Daten teilen - besser heilen

Karteikarte und Faxgerät: Das deutsche Gesundheitssystem ist total verzettelt. Wäre seine Digitalisierung weiter, könnten wir längst mehr über Covid-19 wissen und so Menschenleben retten. Ein Weckruf. - Ein Gastbeitrag von den Mitgliedern des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen: Ferdinand Gerlach, Wolfgang Greiner, Beate Jochimsen, Christof von Kalle, Gabriele Meyer, Jonas Schreyögg, Petra A. Thürmann.

Weiterlesen

Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg führt digitale Pflegedokumentation ein

Bis zu 30 Prozent ihrer Arbeitszeit verbringen Pflegekräfte damit, umfangreiche Akten zu führen. Sie kommen dabei oft an ihre Kapazitätsgrenzen und wünschen sich mehr Entlastung. Abhilfe schafft die neue Pflege-App in der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg.

Weiterlesen