Krankenhäuser in privater Trägerschaft 2012

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) hat eine Neuauflage des Faktenbuchs Krankenhäuser veröffentlicht. Krankenhäuser werden in der Studie nach ihrer Trägerschaft gegenübergestellt und verglichen.

Für die jetzt veröffentlichte Neuauflage der erstmals im Jahr 2009 herausgegebenen Studie hat das RWI auf der Grundlage von umfangreichem Datenmaterial detaillierte empirische Analysen durchgeführt. Einer der Kernpunkte der Untersuchung ist die Feststellung, dass die Krankenhäuser wegen der abnehmenden und schon lange nicht mehr ausreichendenden Investitionsfinanzierung durch die Bundesländer einen Großteil der benötigten Investitionsmittel durch Gewinne aus der DRG-Vergütung selbst verdienen müssen. Aber nur rund die Hälfte der deutschen Krankenhäuser erwirtschaften ausreichende hohe Gewinne, um ihre Unternehmenssubstanz zu erhalten. Und dies, obwohl sie für ihre Leistungen von den Krankenkassen keinen Cent mehr erhalten als andere.