Gesundheitswirtschaft Fakten & Zahlen - Ausgabe 2019

Die medizinische Versorgung in Deutschland erwirtschaftete im Jahr 2019 fast 54 Prozent der gesamten Bruttowertschöpfung der Gesundheitswirtschaft. Dies entspricht mehr als jedem zweiten Euro der gesamten Wertschöpfung der Gesundheitswirtschaft. 

Sie ist in den letzten 10 Jahren mit durchschnittlich 4,2 Prozent pro Jahr stärker gewachsen als die Gesundheitswirtschaft selbst und damit auch deutlich stärker als die deutsche Volkswirtschaft. Gleichzeitig ist sie Arbeitgeber für über 4,7 Millionen Menschen in Deutschland.

Die Broschüre zeigt die wichtigsten wirtschaftlichen Kennziffern wie die Bruttowertschöpfung, Erwerbstätige, Außenhandel sowie den „ökonomischen Fußabdruck“. Ein besonderer Fokus wird auf Krankenhäuser, Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen sowie die stationäre und die ambulante Pflege gerichtet.