News - Seite 3 von 11

Ab 2022 drohen mehr Klinikpleiten

Ohne weitreichende Reformen wird sich die Zahl der defizitär arbeitenden deutschen Krankenhäuser innerhalb weniger Jahre verdoppeln und bereits im Jahr 2025 bei über 50 Prozent liegen. Dies ist die Prognose des Krankenhaus Rating Reports 2020, dem die Auswertung der Jahresabschlüsse von knapp eintausend deutschen Krankenhäusern zugrunde liegen.

Weiterlesen

Sana Kliniken Lübeck: Neuer Chefarzt der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie

Mit Dr. med. Homam Osman wechselt ein Gefäßchirurg mit sehr hoher Expertise vom Hamburger Albertinen Krankenhaus nach Lübeck. Der neuer Chefarzt der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie an den Sana Kliniken verfügt als Facharzt für Allgemein- und Gefäßchirurgie über eine 14-jährige Berufserfahrung in der Chirurgie, davon 8 Jahre im Bereich der Gefäßchirurgie. Er ist zertifizierter „Endovaskulärer Chirurg“ und „Endovaskulärer Spezialist“.

Weiterlesen

Investitionsstau und Digitalisierungsprobleme in Krankenhäusern

Drei von vier Krankenhäusern in Deutschland sind nicht ausreichend investitionsfähig. Die unzureichende Investitionsfinanzierung der Krankenhäuser ist der Hauptgrund, warum seit mehr als 10 Jahren zwischen 30 und 50 Prozent der Krankenhäuser Verluste schreiben. Das ist das Ergebnis mehrerer Studien des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) zur Investitionsfähigkeit der deutschen Krankenhäuser.

Weiterlesen

Pflegeberufekammer: offen.kundig.pleite. abgewendet

Die umstrittenen Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein hat vom Landtag die Zahlung von drei Millionen Euro Anschubfinanzierung unter der Bedingung angenommen, Anfang 2021 eine Befragung bei ihren 27 000 Mitgliedern über den Fortbestand der Kammer durchzuführen. Ohne die Einnahmen wäre die Pflegeberufekammer im September zahlungsunfähig gewesen.

Weiterlesen

Hi-Tech für 3-D-Mapping des Herzens

Exzellente und schonende Verfahren in der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen sind das Spezialgebiet der Sektion Elektrophysiologie des Herz- und Gefäßzentrums an den Sana Kliniken. Eine neue Technologie des 3-D-Mappings sorgt für bessere Ergebnisse.

Weiterlesen

Asklepios und Rhön: Bundeskartellamt genehmigt Zusammenschluss

Das Bundeskartellamt hat den geplanten Erwerb des Rhön Klinikums durch die Asklepios Kliniken in der ersten Prüfungsphase freigegeben. „Bei der überwiegenden Mehrheit der Klinikstandorte von Asklepios und Rhön gibt es keine räumlichen Überschneidungen. Die Unternehmen stehen lediglich beim Angebot von akutstationären Krankenhausdienstleistungen in der Region Gießen/Marburg in einer Wettbewerbsbeziehung zueinander", so Andreas Mundt, Präsident des…

Weiterlesen

Paracelsus-Kliniken und ver.di einigen sich auf Tarifabschluss

Die Paracelsus-Kliniken und die Gewerkschaft ver.di haben sich am 18. Mai auf einen Tarifabschluss geeinigt. Demnach steigen die Löhne und Gehälter für alle Beschäftigte rückwirkend zum 1. Januar 2020 um 2,2 Prozent. Gleichzeitig werden die Leistung von Pflegekräften in Akutkliniken und auf Intensivstationen besonders honoriert. Ihre Zulagen steigen rückwirkend um weitere 75 Euro im Monat.

Weiterlesen

Paracelsus Reha-Kliniken kehren zur Normalität zurück

Bundesweit waren Reha-Kliniken von einem erheblichen Belegungsrückgang betroffen. Die Paracelsus Reha-Kliniken haben nun damit begonnen, nach einer zuletzt deutlich eingeschränkten Aufnahme von Patienten ihren Regelbetrieb schrittweise wieder aufzubauen. Dabei gelten weiterhin strenge Infektions- und Hygieneschutzmaßnahmen Schutz der Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern.

Weiterlesen

Corona-Krise: 55 Prozent weniger Behandlungen in den Kliniken

Die Zahl der Behandlungsfälle ist während der Covid-19-Maßnahmen seit Mitte März um 55 Prozent zurückgegangen. Dies zeigen Analysen des Beratungsunternehmens Mediqon basierend auf den Daten von über 100 Klinikstandorten. Der Rückgang betrifft Kliniken überall in Deutschland. Erstaunliche dabei ist, dass es sich nur bei einem Drittel des Rückgangs um Elektivbehandlungen handelt, zwei Drittel davon entfallen auf Akutbehandlungen, so Mediqon.

Weiterlesen

Bluthochdruckexperte an den Sana Kliniken Lübeck erneut ausgezeichnet

Zentrums-Direktor Prof. Dr. med. Joachim Weil wurde zum wiederholten Male vom Nachrichtenmagazin FOCUS im Rahmen der „Ärzteliste 2020“ als einer der besten Mediziner Deutschlands auf dem Gebiet Bluthochdruck ausgezeichnet. Für die Stadt Lübeck und Umgebung ist Prof. Weil in diesem Bereich der einzig aufgeführte Experte in diesem wichtigen Patientenwegweiser.

Weiterlesen