ZEQ-Covid-19-Szenariorechner wieder im Netz

Nachdem die zweite Corona-Welle mit voller Kraft unterwegs ist, hat ZEQ die Prognoseformeln des ZEQ-Covid-19-Szenariorechners an die neuesten Entwicklungen angepasst und die kostenlose Version 4.0 im Netz bereitgestellt.

Grafische Darstellungen im ZEQ-Covid-19-Szenariorechner

Bereits während der ersten Covid-19-Welle im Frühjahr 2020 haben Krankenhäusern und Landkreisen den ZEQ-Covid-19-Szenariorechner für die Vorausplanung der Betten-, Personal- und Materialkapazitäten genutzt.

Die bundesweiten Fallzahlen werden nun wieder täglich von ZEQ in den Szenariorechner eingepflegt und hochgeladen. Möglich ist es auch, gebietsbezogene Fallzahlen einzugeben und damit eine Prognose für regional ansässigen Krankenhäuser vorzunehmen. Weitere Parameter, wie die Hospitalisierungsrate, die Verweildauer im Krankenhaus und der Betrachtungszeitraum für die Wachstumsrate, können ebenfalls individuell angepasst werden.

ZEQ stellt den Covid-19-Szenariorechners kostenlos und ohne Registrierungspflicht zur Verfügung.

Download des ZEQ-COVID-19-Szenariorecher