DRG-Forum 2020 findet virtuell statt

Das 19. DRG-Forum wird in diesem Jahr erstmals virtuell stattfinden, teilt der Bibliomed Verlag heute mit. Grund dafür ist die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Risiken und Reiseeinschränkungen von Teilnehmern und Referenten.

Web Cam

"Gerade in Zeiten, die dem Gesundheitssystem Besonderes abverlangen, wollen wir den interdisziplinären Austausch und das Teilen von Wissen jedoch nicht ersatzlos dem Coronavirus opfern" so der Verlag. 

Geplant ist, die Plenumsveranstaltungen sowie die Workshops als digitales Format anzubieten. Das „Virtuelle DRG-Forum“ wird kostenfrei sein, bereits gezahlte Teilnehmergebühren erstattet der Veranstalter zurück.

Das Nationale DRG-Forum ist die wichtigste Diskussionsplattform für Krankenhausmanager und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. Im März 2019 tauschten sich 1.600 Teilnehmer und 150 Referenten über die Herausforderungen der stationären und ambulanten Versorgung in Deutschland aus.

Details zum Virtuellen DRG-Forum finden Sie hier.