News - Seite 2 von 27

Mehr Kinder und Jugendliche mit einer Depression im Krankenhaus behandelt

Die Zahl der mit Depressionen im Krankenhaus behandelten Kinder und Jugendliche hat überdurchschnittlich stark zugenommen.

Bereits vor der Pandemie haben Klinikaufenthalte wegen Depression bei Kindern und Jugendlichen stark zugenommen. Von 2015 bis 2019 erhöhte sich die Zahl der stationär behandelten Kinder und Jugendlichen um 24 Prozent auf 18.000, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.

Weiterlesen

Zweite Pandemiewelle: Viele Krankenhausbetten im Norden bleiben leer

Leere Krankenhausbetten auch in der zweiten Pandemiewelle in Schleswig-Holstein

Auch in der zweiten Pandemiewelle sind notwendige Behandlungen in den Kliniken zurückgegangen. „Anlass zur Sorge geben die Rückgänge bei Notfällen wie Herzinfarkten und Schlaganfällen, aber auch bei Krebsoperationen“, heißt es aus dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO).

Weiterlesen

DKG: Geplanter Rettungsschirm insgesamt eine gute politische Entscheidung

DKG begrüßt Entwurf der Rechtsverordnung über einen Rettungsschirm für Kliniken

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt die Rechtsverordnung zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser. Mit ihr habe das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) den Rettungsschirm für die Krankenhäuser angesichts der dritten Pandemiewelle aufgespannt.

Weiterlesen

Landtag fordert auskömmliche Finanzierung für Kliniken

Landtag Schleswig-Holstein: Krankenhausfinanzierung pandemiegerecht ausgestalten

Der Landtag hat die Landesregierung aufgefordert, sich für eine zielgerichtete und auskömmliche Finanzierung der Kliniken im Land einzusetzen. Ein entsprechender Antrag der Jamaika-Koalition wurde mit breiter Mehrheit von CDU, Grünen, FDP, SSW und dem AfD Zusammenschluss angenommen.

Weiterlesen

Corona-Tests für Bürger im Helios Agnes Karll Krankenhaus Bad Schwartau

Neue Abstrichstelle in Bad Schwartau eröffnet

Ab sofort verfügt Bad Schwartau über eine weitere Möglichkeit für Corona-Tests. Im Helios Agnes Karll Krankenhaus können sich Bürger*innen einmal wöchentlich mit einem PoC-Antigentest auf das SARS-CoV-2 Virus testen lassen. Die Tests sind kostenfrei, allerdings ist eine Voranmeldung nötig.

Weiterlesen

Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein: 92 Prozent der Mitglieder für Auflösung

Aus für Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

Die Zukunft der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein ist wohl besiegelt. Weit mehr als 90 Prozent der Mitglieder haben sich für die Auflösung der Kammer ausgesprochen. Die Landespolitik hat sich nun mit dem eindeutigen Votum auseinander zu setzen.

Weiterlesen

Dr. med. Felix Renken neuer Ärztlicher Leiter der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Staffelstabsübergabe in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Sana Kliniken Lübeck

Nach 12 Jahren verlässt Dr. med. Norbert Thiem seinen Chefarztposten der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Sana Kliniken Lübeck in Richtung des Ruhestands und übergibt den Staffelstab samt vollständiger ärztlicher Leitung an seinen Nachfolger, Dr. med. Felix Renken.

Weiterlesen

Politik zwingt Kliniken zu harten Einschnitten

Corona-Verordnung bedroht Kliniken und Arbeitsplätze

Die Asklepios Kliniken kritisieren den Entwurf einer Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser scharf. Mit den darin vorgesehenen Einschnitten beim Erlösausgleich würden in Summe rund fünf Mrd. Euro zu Lasten der Kliniken eingespart.

Weiterlesen

Paracelsus - JobRad als Mitarbeiter-Benefit

Paracelsus-Kliniken starten durch – mit JobRad

Die Paracelsus-Kliniken bieten ihren Angestellten ab sofort ein JobRad-Leasing an. Mit hochwertigen Fahrrädern und E-Bikes möchte die Klinikgruppe gezielt die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden fördern. „Als Paracelsus Gesundheitsfamilie liegen uns die Themen Gesundheit und Familienfreundlichkeit ganz besonders am Herzen“, erläutert Martin Schlie, Personalleiter des Konzerns.

Weiterlesen

Landärzte gesucht: Schleswig-Holstein vergibt Stipendien für Medizinstudierende

Stipendien für Medizinstudierende zur Sicherung der ambulanten Versorgung in Schleswig-Holstein - 500 Euro monatlich

Die Landesregierung hat die ersten Stipendien für Studierende der Humanmedizin ausgelobt. Damit soll ein Anreiz für zukünftige Ärztinnen und Ärzte geschaffen werden, im ländlichen Raum tätig zu werden, teilt das Gesundheitsministerium mit. Die Förderung beträgt monatlich 500 Euro.

Weiterlesen