VPK SH
18. Februar 2019  

Schlagzeilen

16. November 2015 aerztezeitung.de

Wir müssen zurück zur Medizin der Zuwendung!

Der Zeitdruck in Kliniken und Praxen belastet Ärzte und Pflegende enorm. Aber auch angesichts widriger Arbeitsbedingungen dürfen sie nicht kapitulieren, sondern sollten zu ihrer ureigenen Aufgabe zurückfinden: der Zuwendung zum Patienten.
-> mehr

13. November 2015 aerztezeitung.de

Stufe zwei der Pflegereform ist beschlossen

Der Bundestag hat am Freitag die zweite Stufe der Pflegereform mit Koalitionsmehrheit beschlossen. Nach dem Gesetz von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sollen Patienten mit Demenz den gleichen Zugang zu Pflegeleistungen bekommen wie körperlich Behinderte. Die bisherigen drei Pflegestufen sollen auf fünf Pflegegrade erweitert werden.
-> mehr

13. November 2015 aerztezeitung.de

Checklisten im Op können helfen

Patientensicherheit im Fokus: Checklisten können einem Experten zufolge helfen, Fehler zu vermeiden. Wichtig ist jedoch, dass sie lokale Begebenheiten berücksichtigen.
-> mehr

12. November 2015 aerztezeitung.de

Kliniken machen Ärzte interkulturell fit

In Berlin lernen Mediziner den richtigen Umgang mit fremden Kulturen. Das Angebot stößt auf Interesse.
-> mehr

12. November 2015 aerztezeitung.de

Kliniken leiden unter Investitionsmisere

Eine repräsentative Umfrage zeigt: Nur noch jeder zweite investierte Euro stammt aus öffentlichen Mitteln.
-> mehr

11. November 2015 bibliomedmanager.de

Henke will Patienten über Reha-Wahl entscheiden lassen

Der CDU-Gesundheitspolitiker und Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke stellt sich in der Frage von Selektivverträgen gegen den Mainstream in Union und SPD. Er kritisierte, dass im Reha-Sektor die Krankenkassen entschieden, in welche Einrichtung ein Patient gehe.
-> mehr

11. November 2015 aerztezeitung.de

Mehr Jobs auch 2016 - Wirtschaftsweisen begrüßen Krankenhausstrukturgesetz (KHSG)

"Grundsätzlich" begrüßen die Wirtschaftsweisen das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG), da es "insgesamt zu mehr Wettbewerb im Gesundheitssektor führt und verzerrte Anreize wie beispielsweise zur Mengenausweitung reduziert".
-> mehr

11. November 2015 bibliomedmanager.de

DKI: Länder ignorieren ihre Investitionspflicht

Nur noch rund ein Viertel aller deutschen Kliniken ist in der Lage, Investition in Bau und Technik zu tätigen. Das geht aus einer gemeinsamen Studie des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO hervor. Ursache seien die Bundesländer, die ihrer gesetzlichen Investitionspflicht immer weniger nachkämen, so die Autoren gestern bei ihrer Präsentation in Berlin.
-> mehr

10. November 2015 aerzteblatt.de

Krankenhäuser müssen die Hälfte ihrer Investitionen selbst finanzieren

Krankenhäuser erhalten nur noch die Hälfte ihrer Investitionsmittel von den Bundesländern. In den Jahren 2012 bis 2014 haben die Krankenhäuser pro Jahr insgesamt 5,3 Milliarden Euro für Investitionen ausgegeben. 2,7 Milliarden Euro davon haben sie von den Bundesländern erhalten. 2,6 Milliarden haben sie selbst aus Eigenmitteln erwirtschaftet und am Kapitalmarkt erhalten.
-> mehr

10. November 2015 aerztezeitung.de

Schmerztherapeuten: Norden liegt unter Bundesdurchschnitt

Eine unzureichende Versorgung von Schmerzpatienten beschäftigt neben der Selbstverwaltung auch die Landespolitik in Schleswig-Holstein. Politiker ermuntern Selbsthilfegruppen und Patienten, stärker über die bestehenden Probleme zu informieren.
-> mehr


Seiten:
Mi, 05.Jun.19 - Do, 06.Jun.19

BDPK-Bundeskongress 2019

Kiel
Veranstalter: BDPK

-> Weitere Termine

Zeitschrift f&w

Ausgabe 11/2018

weiterlesen ->

Reha im Norden und das Gütesiegel

-> weitere Infos



Sprungmarken




URL dieser Seite: https://www.vpksh.de/privatkliniken.php/cat/85/start/490